Tag 8: Skarsvåg nach Burfjord



Am gestrigen Tag hatten wir nachmittags ja das Nordkapp erreicht. Schön wäre es gewesen, wenn nachts sich das Wetter noch gebessert hätte, dann wären wir nach 01:00 Uhr nochmal ans Kap herauf gefahren, um direkt vor der Kugel mit den Bikes ein paar Fotos zu machen. Zu den Öffnungszeiten von 11:00 bis 01:00 Uhr, wenn das Kassenhäuschen besetzt ist, ist dies nämlich nicht möglich.

Aber das Wetter hat uns leider einen Strich durch diese Rechnung gemacht, so konnten wir die Nacht durch schlafen und haben uns von der Unterkunft in Skarsvåg in Richtung Hammerfest, Alta und Burfjord aufgemacht. Insgesamt waren dies dann 430 Kilometer.

Der ganze Tag war relativ kalt, minimal hatten wir 6,5°C auf den Displays, im Maximum waren es 12°C. Aber der Regen hielt sich in Grenzen. Es war zwar immer wieder etwas nass, jedoch handelte es sich meist um Niesel und keinen starken Regen. Die Stimmung in der Gruppe war immer gut, alle genossen die Fahrerei und die Eindrücke, obwohl alles stets wolkenverhangen war. In Alta kauften wir ein, was wir am Abend als Essen geplant haben. Die restlichen 80 km mit voll gepackten Taschen hatten wir dann schnell abgespult.

In Burfjord angekommen bezogen wir für diese Nacht ein 105-qm-Haus mit 4 Schlafzimmern und großem Wohn-Essbereich. Hier konnten wir uns ein leckeres Abendessen kochen und dabei den Blick über den Fjord genießen. Die Drohne wurde hier auch einige Male durch die Lüfte gejagt, um ein paar schöne Aufnahmen zu bekommen.

Morgen geht es dann über Tromsø nach Gryllefjord zur Fähre, welche uns auf die Westerålen nach Andenes bringt. Hier werden wir einen Tag pausieren und an einer Wal-Safari teilnehmen.