Tag 2: Schiff ahoi!



Heute sind wir um 09:00 Uhr in Lonau bei Herzberg/Harz losgefahren. Etwas 60 Kilometer sind wir durch den Harz gefahren, um davon auch etwas zu sehen. Bei Seesen sind wir dann auf die Autobahn gegangen um zügig in Richtung Norden zu kommen. Es war unbeschreiblich, wie schnell sich die Hitze auf der Autobahn breitgemacht hatte. Auf halbem Weg sind wir bei ca. 38 °C zu einer kleinen Pause in einen Autohof, um den Flüssigkeitshaushalt wieder in Ordnung zu bringen. 

Im weiteren Verlauf, nördlich von Hamburg, sind wir dann tatsächlich noch 30 Minuten in einer Vollsperrung wegen Unfall gestanden. Aber trotzdem konnten wir rechtzeitig um 15:30 Uhr in Kiel am Fähr-Terminal der STENA-Line einchecken.

Nach dem Verzurren der Motorräder und einer befreienden Dusche konnten wir dann das ein oder andere Kaltgetränk genießen - was eine Wohltat bei diesen Temperaturen...!

Später stürzten wir uns natürlich auch noch auf das Abend-Buffet mit allerhand Leckereien.

Zufrieden und müde fielen wir dann in unsere Kojen und ließen und sanft in den erholsamen Schlaf schaukeln...