Tag 20: Prestfoss nach Oslo



Die Abfahrt für heute Früh war für 9 Uhr geplant.

Nachdem wir alles gepackt und die Hütte und Jurte noch gereinigt hatten kamen wir dann auch tatsächlich um 09:07 Uhr los. Um 12 Uhr mussten wir spätestens am Fähr-Terminal der COLOR-Line sein, da die Fähre "COLOR-Magic" um 14 Uhr in Richtung Kiel ablegte. Also plant man einen kleinen Puffer ein und rechnet für die noch anstehenden 120 km bis nach Oslo lieber großzügige 3 Stunden Fahrzeit inkl. Pausen.

So hat dann auch alles gut geklappt, wir waren gegen 11 Uhr beim CheckIn für die Fähre und durften dann bei bestem Wetter noch knapp zwei Stunden bis zur Einschiffung warten.

Als wir dann um kurz vor 13 Uhr in den Schiffsrumpf dirigiert wurden ging alles recht schnell. Die Motorräder haben wir wieder gewissenhaft verzurrt, was sich nachher als unnötig erweisen sollte, da die See flach wie eine Autobahn war. Unsere Kabinen mit Blick zur "Promenade" im inneren des Schiffs waren schnell gefunden, jedoch noch nicht ganz fertig aufbereitet. 10 Minuten später bekamen wir auch hier grünes Licht und durften unsere Kabinen beziehen. Eben eine Dusche genommen und schon zum Treffpunkt auf dem Achterdeck um bei einem kühlen Bier das Auslaufen des Schiffes mit zu verfolgen.

Über den Nachmitag vertrieb sich dann jeder ein wenig die Zeit, die einen schliefen, die anderen erkundeten das Schiff. Für abends um 20 Uhr hatten wir unser Abendessen im "Grand Buffet" gebucht. Danach ließen wir den Tag und die Eindrücke von Skandinavien noch in der "Observation Lounge" auf Deck 15 bei 2-3 Ccktails und einem tollen Blick über die See und das Schiff ausklingen.